Die 15 besten Liebesfilme

Der romantischste Tag des Jahres steht wie immer am 14. Februar vor der Tür. Es ist der Tag der Verliebten, Gedichte, Blumen und Liebesbeweise. Wir haben uns das zum Anlass genommen, Euch die Top 15 der Liebesfilme zu präsentieren.

 

Top 1: Titanic

In „Titanic“ geht es um die Geschichte von Rose Dawson-Colvert (alt: Gloria Stuart, jung: Kate Winslet). Sie war 1912 mit an Bord, als das berühmte Unglück geschah. Rose erzählt, wie sie sich auf der Jungfernfahrt als verlobtes Oberschichten-Mädchen in den armen Künstler Jack Dawson (Leonardo DiCaprio) verliebt – eine Liebe über gesellschaftliche Klassen hinweg mit all den dazugehörigen Problemen.

 

Top 2: Wie ein einziger Tag

Mit 17 lernt das wohlerzogene und aus reichem Hause stammende Mädchen Allie (Rachel McAdams) den aufgeweckten, aber armen Noah (Ryan Gosling) kennen. Die beiden verlieben sich ineinander und erleben einen stürmischen Sommer. Doch ihre Eltern sind gegen diese Verbindung und trennen die beiden voneinander.
Noah schreibt ihr Briefe, aber sie kommen nie an. Während er als Soldat in den zweiten Weltkrieg zieht, lernt Allie den smarten und gutaussehenden Soldaten Lon Hammond (James Marsden) kennen. Nach vielen Jahren begegnen sich Noah und Allie wieder, nur ist Letztere mittlerweile mit Lon verlobt.

 

Top 3: Nur mit dir

Landon (Shane West) und seine Clique sind Rebellen, die mit Schule nicht viel am Hut haben. Als Clay (Matt Lutz) in die Clique aufgenommen werden will, verlangt das eine Mutprobe: Er soll in einem Steinbruch aus gewagter Höhe ins Wasser springen. Clay springt – und landet für Wochen im Krankenhaus. Landon – der einzige, den die Polizei erwischen kann – bekommt keine Strafanzeige, wird aber vom Schuldirektor zu Reinigungsarbeiten, Nachhilfeunterricht für benachteiligte Schüler und Mitwirkung in einem Theaterstück verpflichtet Dort kommt er Jamie Sullivan (Mandy Moore) näher, die unheilbar an Leukämie erkrankt ist.

Trailer: http://www.kino.de/kinofilm/nur-mit-dir/66671

 

Top 4: P.S. Ich liebe dich

Auch wenn Zukunftspläne unterschiedlich ausfallen, verbindet Holly (Hilary Swank) und Gerry (Gerard Butler) doch das Wichtigste: ihre gegenseitige Liebe. Umso tiefer ist Hollys Verzweiflung, als ihr Mann stirbt. Doch der hat vorgesorgt, um auch nach seinem Tod noch mit Holly in eine Art von Verbindung treten zu können. So erhält die traurige Witwe an ihrem Geburtstag eine Tonbandnachricht ihres Gatten, der sie auffordert, feiern zu gehen. In regelmäßigen Briefen stellt Gerry Holly von nun an Aufgaben, um ihr den Weg zurück ins Leben zu erleichtern. Aber jeder der mit dem Nachsatz „P.S. Ich liebe dich“ endenden Briefe lässt auch Erinnerungen lebendig werden, sodass Holly schnell nur noch auf Gerrys Botschaften fixiert ist.

 

Top 5: Das Schicksal ist ein mieser Verräter

Die 16-jährige Hazel Lancaster (Shailene Woodley) leidet seit drei Jahren an Schilddrüsenkrebs, der in ihre Lunge übergegangen ist und sie dazu zwingt, einen Sauerstofftank zum Atmen mit sich herumzutragen. In einer Therapiegruppe für jugendliche Krebspatienten lernt sie Augustus Waters (Ansel Elgort) kennen, dem in Folge eines Tumors ein Bein amputiert werden musste. Die beiden beginnen, Zeit miteinander zu verbringen, und verlieben sich schließlich ineinander. Die beiden weichen sich nicht von der Seite. Doch kann eine so von Krankheit gezeichnete Liebe gutgehen?

 

Top 6: Das Haus am See

Die einsame Doktorin Kate Forster (Sandra Bullock) schreibt sich mit dem frustrierten Architekten Alex Brunham (Keanu Reeves) Liebesbriefe. Sie stellen fest, dass sie beide in demselben wunderschönen Anwesen leben – allerdings zeitlich zwei Jahre voneinander getrennt. Natürlich glauben beide zunächst, sie hätten es mit einem Spinner zu tun, aber als sie herausfinden, dass sie mit Hilfe ihres Briefkastens direkt und in Sekundenschnelle Sachen in die Zukunft/Vergangenheit versenden können, müssen sie das geheimnisvolle Zeitloch wohl oder übel doch akzeptieren. Langsam kommen sich die beiden ungewöhnlichen Brieffreunde immer näher und verlieben sich sogar ineinander.

 

Top 7: Wenn ich bleibe

Mia Hall (Chloë Grace Moretz) muss sich zwischen Karriere und Liebe entscheiden. Soll die hochbegabte Cellistin ein Musikstudium an der Juilliard School aufnehmen und damit den Weg zu einer Laufbahn als Musikerin einschlagen? Für ihre große Liebe Adam (Jamie Blackley), den Sänger einer aufstrebenden Indie-Rockband, wäre in diesem Fall keine Zeit mehr. Doch dann wird ein Familienausflug zu einem alles verändernden Ereignis: Mias Eltern sterben bei einem Unfall! Mia selbst fällt ins Koma und steht jetzt – im außerkörperlichen Zustand – erneut vor einer folgenreichen Weichenstellung: Soll sie bleiben und sich ihrem auf tragische Weise veränderten Leben stellen oder soll sie gehen?

 

Top 8: Die Frau des Zeitreisenden

Henry (Eric Bana) reist durch die Zeit. Die Sprünge geschehen jedoch nicht gewollt und kontrolliert, stattdessen schleudert es ihn mal in die Vergangenheit, mal in die Zukunft, aber immer zu bedeutenden Wendepunkten seines Lebens. Noch komplizierter wird es, als Clare (Rachel McAdams) in Henrys Leben tritt und sie sich verlieben. Beide sind fest entschlossen, ihre Liebe zu leben, auch wenn Henry jederzeit in eine unbestimmte Zeit verschwinden kann. Vor allem für Clare, die immer wieder Zurückgelassene, wird dieser Zustand zunehmend zum Problem. Hat diese ungewöhnliche Liebe eine Chance?

 

Top 9: Liebe braucht keine Ferien

Die Londoner Journalistin Iris (Kate Winslet), Besitzerin eines kleinen Hauses auf dem englischen Land, ist in ihren Kollegen verliebt. Nur leider gibt der auf einer Firmenfeiern bekannt, dass er bald eine andere heiraten wird.

Währenddessen schmeißt Amanda (Cameron Diaz) in Los Angeles, die Eigentümerin einer boomenden Werbeagentur, ihren untreuen Mann Ethan (Edward Burns) aus der Luxusvilla – und das kurz vor Weihnachten. Beide wollen eine Zeit lang aus ihrem Leben flüchten. Amanda stößt im Internet auf eine Anzeige von Iris, die ihr gemütliches Haus zum Tausch für zwei Wochen anbietet. Keine 24 Stunden später haben die enttäuschten Frauen ihre Häuser getauscht und befinden sich offiziell in den Ferien. Obwohl beide von Männern nichts wissen wollen, kommt es natürlich anders…

Trailer: http://www.trailerseite.de/archiv/trailer-2006/liebe-braucht-keine-ferien-trailerhtml

 

Top 10: Das Leuchten der Stille

Es ist Liebe auf den ersten Blick: John (Channing Tatum), Soldat auf Heimaturlaub, fischt der hübschen Savannah (Amanda Seyfried) am Strand die Handtasche aus dem Wasser, schon sind beide verliebt. Doch nach nur zwei gemeinsamen Wochen muss John zurück zu seiner Einheit. Letzte Treueschwüre werden ausgetauscht und dann geht es für den frisch Verliebten auch schon wieder auf ins Krisengebiet. Wird die Beziehung die Distanz verkraften?

 

Top 11: Love, Rosie – Für immer vielleicht

Rosie (Lily Collins) und Alex (Sam Claflin) kennen sich seit Kindheitstagen und sind beste Freunde. Obwohl sich jeder von ihnen zum anderen hingezogen fühlt, wollen sie in der Liebe einfach nicht zusammenfinden. Dennoch haben sie keine Geheimnisse voreinander und tauschen sich über ihre sexuellen Erfahrungen und privaten Schicksale aus. Als Rosie nach einem One-Night-Stand ungewollt schwanger ist, durchkreuzt das allerdings ihre Pläne, mit Alex zum Studium von England in die USA zu ziehen. Sie bleibt als Single-Mutter in London zurück, während er in Harvard studiert. Die Jahre gehen vorüber und das Band zwischen Alex und Rosie bleibt immer etwas Besonderes…

Trailer: http://www.constantin-film.de/kino/love-rosie-fuer-immer-vielleicht/

 

Top 12: Mit dir an meiner Seite

Seit ihr Vater Steve (Greg Kinnear) sie, ihren kleinen Bruder und ihre Mutter (Kelly Preston) vor Jahren zurückließ, rebelliert sie gegen alles und jeden: Veronica „Ronnie“ Miller (Miley Cyrus). Nun soll sie den Sommer zusammen mit ihrem Bruder Jonah (Bobby Coleman) in Steves Haus am Meer verbringen. Natürlich macht Ronnie erst einmal alles, damit ihr Vater sie wieder nach Hause schickt. Doch dann lernt sie Mädchenschwarm Will (Liam Hemsworth) kennen – und ihr Leben verändert sich von Grund auf…

 

Top 13: The Lucky One – Für immer der deine

US-Marine-Soldat Logan Thibault (Zac Efron) kehrt von seiner dritten Dienstreise aus dem Irak zurück. Für ihn gibt es nur eine Sache, der er die Bedeutung zuschreibt, ihn die Zeit über am Leben gehalten zu haben – das Foto einer Frau, die er nicht einmal kennt. Als er ihren Namen herausfindet und zudem, wo sie lebt, taucht er eines Tages einfach so an Beths (Taylor Schilling) Türschwelle auf. Er nimmt einen Job bei ihrem familieneigenen, örtlichen Hundezwinger an. Trotz ihres anfänglichen Misstrauens und familiären Komplikationen in ihrem Leben entwickelt sich eine Romanze zwischen den beiden, sodass Logan die Hoffnung gewinnt, dass Beth vielleicht weit mehr für ihn sein könnte als lediglich sein einstiger Glücksbringer.

 

Top 14: Briefe an Julia

Sophie (Amanda Seyfried) und ihr Verlobter Victor (Gael Garcia Bernal) fliegen nach Verona. Doch in der Stadt, in der sich einst schon das tragische Schicksal von Romeo und Julia erfüllte, muss die Journalistin einsehen, dass sie sich in ihrem Schatz getäuscht hat. Der begeistert sich nämlich weitaus weniger für romantische Urlaubsstunden mit ihr, sondern verbringt die Zeit lieber mit italienischer Küche. Dann trifft Sophie auf vier gerissene Frauen, die sich „Julias Sekretärinnen“ nennen. Sie beantworten in Julias Namen die Briefe von Menschen mit Herzschmerz. Sie schließt sich ihnen an – und entdeckt den Brief einer gewissen Claire (Vanessa Redgrave), der bereits ein halbes Jahrhundert alt ist. Sophie schreibt zurück, und tatsächlich: Claire kehrt zurück nach Verona. Gemeinsam begeben sich die beiden Frauen auf eine ganz besondere Reise…

 

Top 15: Valentinstag

Ein Film, acht Geschichten voller Liebe, Romantik und Herzschmerz:

Morley (Jessica Alba) bekommt von ihrem Freund Reed Bennett (Ashton Kutcher) beim Frühstück einen Heiratsantrag. Julia (Jennifer Garner), seine beste Freundin, hat unterdessen entschieden, ihrem Lover Harrison (Patrick Dempsey) nach San Francisco hinterherzufliegen.
Sportreporter Kelvin (Jamie Foxx) wurde beauftragt, Valentinsanekdoten zu filmen.
Sekretärin Liz (Anne Hathaway) bezahlt ihr Studentendarlehen mit Telefonsex ab, was ihr neuer Freund Josh (Topher Grace) aber dummerweise noch nicht weiß.
Der Vertrag von Football-Profi Sean (Eric Dane) wird nicht verlängert, weshalb seine Agentin (Queen Latifah) und seine Pressesprecherin (Jessica Biel) plötzlich alle Hände voll zu tun haben.
Alex (Carter Jenkins) und Grace (Emma Roberts) bereiten sich auf ihren ersten Sex vor, während Samantha (Taylor Swift) und Tyler (Taylor Lautner) nichts überstürzen wollen.
Und dann sind da noch die Soldatin Kate (Julia Roberts) und der zuvorkommende Holden (Bradley Cooper), die sich im Flugzeug kennenlernen…

 

Viel Spaß beim Angucken!

 

Patricia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.